TIPPS FÜR'S KOCHEN MIT INSEKTEN

TIPPS FÜR'S KOCHEN MIT INSEKTEN

SNACK-INSECTS_UNTER_ZEILE

 

HILFREICHE TIPPS FÜR DAS KOCHEN MIT SPEISE-INSEKTEN:             

Unsere gefriergetrockneten Speiseinsekten können direkt aus der Packung entnommen und zubereitet werden. Bei den Heuschrecken sollte man allerdings die großen Sprungbeine und auch die Flügel vor dem Kochen entfernen.

 

 

KUCHENHELFER_BEIM_KOCHEN_MIT_INSEKTEN_ESSBARE_INSEKTEN_ESSE_SNACK-INSECTS

 

WICHTIGE HELFER BEIM KOCHEN MIT INSEKTEN                                                                                                                           

Zahnstocher, Rouladennadeln,Teesieb und Pinzette. Herkömmliche Küchenutensilien können das Zubereiten von Insekten sehr erleichtern.

Ein Teesieb eignet sich z.B. ideal zum Frittieren von kleinen Insekten wie Grillen und Buffalowürmern. Heuschrecken lassen sich leicht mit einer großen Pinzette aus heißem Fett oder auch flüssiger Kuvertüre entnehmen. Der klassische Zahnstocher ist vor allem für das Servieren von großen Heuschrecken sehr gut geeignet. Dünne und vor allem sehr spitze Rouladennadeln aus Metall erleichtern das Aufstecken von kleineren Heuschrecken oder Grillen, die mit z.B. Chiliringen zu Insektenspießen anrangiert werden können.

Auch ist Backpapier immer ein guter Küchenhelfer beim Kochen mit Insekten. Vor allem Karamell- oder Schokoladenvariationen können sehr gut auf Backpapier aushärten, ohne die kleinen Insektensnacks später nach dem Auskühlen zu beschädigen.

Wer das Kochen mit Insekten lieber dem Profi überlässt, findet hierzulande schon in einigen Restaurants Insekten auf der Speisekarte.

 

 

 

 

Hier Newsletter abonnieren ► 

SNACK-INSECTS_UNTERZEILE_F.BOOK_ESSBARE_INSEKTEN_SHOP_KOPFZEILEInsta_Snack-Insects_-_Insekten_zum_Essen_und_Insektensnacks_im_Shop